CROSSMEDIA
13
April2015

Das StartHub-Team ist jetzt komplett!

Nun sind beim StartHub alle an Bord: Mit May-Lena Signus (Leitung, links im Bild) und Veronika Reichboth (Projektmanagement) steht von nun an der  StartHub als erste Anlaufstelle der Initiative nextMedia.Hamburg zur Verfügung. Das Ziel der beiden ist es, u.a. alle Akteure der Hamburger StartUp-Szene zu vernetzen. In den kommenden Wochen und Monaten werden sich May-Lena und Veronika zudem für eine bessere Sichtbarkeit der Startup-Szene in Hamburg einsetzen.

Hier erzählen die beiden, welche Stationen sie in ihrer bisherigen Karriere durchlaufen haben, was sie an ihren ersten Tagen im StartHub gemacht haben und worauf sie sich bei ihrer zukünftigen Arbeit freuen.


Wir sind…
… May-Lena: Normalerweise stelle ich mich als Hamburgerin vor – auch wenn ich ursprünglich noch weiter aus dem Norden, nämlich aus Flensburg, komme. Aber nach inzwischen knapp neun Jahren in der Stadt hat doch vieles auf mich abgefärbt. Als Projekt- und Marketingmanagerin bin ich schon seit sieben Jahren im städtischen Umfeld unterwegs und habe vor allem im Medien- und Digitalbereich vielfältige Projekte für die nationale und internationale Vermarktung Hamburgs umgesetzt. Durch meine Arbeit bei der Hamburg Marketing GmbH habe ich ein breitgefächertes Netzwerk – in der Metropolregion Hamburg, aber auch national und international – aufbauen können, das ich gerne in meine Kooperationsprojekte einbringe.
Ich interessiere mich besonders für digitale Innovationen und neue Trends, für die StartUp-Welt – regional sowie auch im Hinblick auf die Verknüpfung mit nationalen und internationalen Partnern – , für die Digitalisierung des Lebensumfelds und die damit einhergehende aktuelle Diskussion um die „Smartness“ von Städten.


… Veronika: Eigentlich bin ich gebürtige Hamburgerin, aber ich habe fast neun Jahre im Ausland verbracht – unter anderem in Brüssel, Barcelona und Vancouver. Beruflich habe ich verschiedene Tätigkeiten im Rahmen der Europäischen Union ausgeübt und war zuletzt bei einem deutschen IT-Dienstleiter angestellt, durch den ich den Hamburger Markt sehr gut kennengelernt habe. Ich habe auch selber mal ein StartUp im Bereich Social Entrepreneurship gegründet, mit dem Ziel alternative, praktische Angebote zur klassischen Entwicklungshilfe zu schaffen.  Das war in Belgien und ist jetzt schon einige Jahre her – trotzdem habe ich aus dieser Zeit viel Wissen zu Gründungsthemen mitgenommen, welche auch heute noch relevant sind.
Meine Passion gilt der digitalen Welt, StartUps, disruptiven Technologien, innovativen und zukunftsgerichteter Bildung und dem Thema internationale Vernetzung.

An unseren ersten Tagen im StartHub haben wir…
… schon viele Gespräche mit unterschiedlichen Akteuren aus der Hamburger StartUp-Szene geführt und verschiedene Veranstaltungs- und Netzwerkformate besucht. Unser Ziel ist es, uns einen guten Überblick über die bestehenden Angebote zu verschaffen und auf dieser Basis die Bedarfe zu identifizieren und Potentiale zu ermitteln. Aktuell gibt es ja schon viele gute Angebote – diese wollen wir unterstützen und mit weiteren Projekten darauf aufsetzen.
Darüber hinaus sehen wir unsere Rolle als Schnittstelle zwischen den StartUps aus der Metropolregion Hamburg, den vielen privaten Anbietern sowie den öffentlichen Einrichtungen. Über die Vernetzung dieser wollen wir zum Wegbereiter für digitale Innovationen in der Stadt werden.

Wir freuen uns auf…
… die vielen noch folgenden Gespräche und sind immer offen für Impulse und Ideen, die den StartUp-Standort Hamburg voran bringen.

Ihr habt Fragen?
So erreicht ihr May-Lena Signus
Wexstraße 7, 20355 Hamburg
Fon: +49 40 22 70 19 – 35
E-mail: may-lena.signus@nextmedia-hamburg.de

Neuen Kommentar schreiben