Storytelling

NEW STORYTELLING
23
Augu.2012

Treffpunkt für Verticals und Horizontals: Betahaus Hamburg

Verticals v Horizontals

Das Zeitalter der Horizontals steht kurz bevor. Flache Hierarchien und Schwärme sind im digitalen Zeitalter gegenüber Spezialisten, Konzeren und Staaten (Verticals) klar im Vorteil. Diese geben das Feld aber nicht kampflos auf und ringen in harten Auseinandersetzungen um Transparenz und demokratischen Einfluss. Einen Weg in die Zukunft gibt es jedoch nur, wenn Verticals und Horizontals eine friedliche Koexistenz eingehen.

weiter

NEW STORYTELLING
02
Augu.2012

Die Internetinsel – Cast away?

Eigentlich suchte Benjamin Storm im Herbst 2011 nur nach einem neuen Büro für sein Unternehmen. Auf einem Spaziergang zwischen City und Speicherstadt kam dem Hamburger die Idee, das alte Spiegel-Gelände an der Brandstwiete in eine Internet-Insel zu verwandeln. Seitdem kämpft der Unternehmer bei Politik, Eigentürmern und Investoren um Unterstützung für sein ambitioniertes Projekt.

weiter

NEW STORYTELLING
17
Juli2012

Geschichten brauchen Werte

Storrytelling und Transmedia nehmen seit einigen Jahren immer mehr Raum im Werbe- und Kommunikationskanon ein. Next Media sprach mit Christian Riedel, Co-Gründer der jungen Storytelling-Beratung „Three-Headed Monkeys“. Vom Betahaus aus betreut er Marken, Unternehmen und Start-Ups strategisch bei der Entwicklung von Geschichten, Inhalten und Kommunikationsanlässen.

weiter

NEW STORYTELLING
10
Juli2012

Grafik sucht Text

Unter dem Schlagwort "Datenjournalismus" versuchen zumeist Printpublikation eine Wiederbelebung ihres Handwerks herbeizuführen. Helfen können dabei Illustratoren und Grafiker, die Texte visualisieren und so neue kognitive Ebenen erschließen. Auf einer Veranstaltung der Kreativgesellschaft Hamburg wurde jedoch deutlich, dass die meisten Redaktionen noch nicht in der Lage sind, Infografiken in größerem Maße einzubinden.

weiter

NEW STORYTELLING
20
Mai2012

Mobile Journalism: Wie Reporter zur Marke werden

Neue technische Möglichkeiten vereinfachen Journalisten die Live-Berichterstattung. Dennoch sollten sie nicht vergessen, sich auch um den Aufbau einer eigenen publizistischen Marke zu bemühen. Dank iPad und günstiger Streamingmöglichkeiten verändert sich die Echtzeitkommunikation zunehmend.

weiter

Seiten