Highlights SMWHH 2013: Livestream mit Olaf Scholz im Blog

Mehr als 150 Veranstaltungen und knapp 5.000 Besucher – die Social Media Week Hamburg ist im Vergleich zur Erstauflage im vergangenen Jahr schon kräftig gewachsen.Deshalb beteiligt sich auch wieder Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz. Am Dienstag diskutiert er live auf www.nextmediablog.de zum Thema "Social Media und die Transformation der Medien"

Hangout mit Olaf Scholz

 

Die Highlights und wichtige Sessions der Social Media Week 2013 im Überblick:


Montag
Gerade Familien tun sich im Umgang mit Social Media noch schwer, auch Lehrkräfte sind nicht immer auf die Nutzung sozialer Netzwerke vorbereitet. Tanja und Johnny Häusler, selber Eltern von zwei Jungs im Teenie-Alter und Autoren von „Netzgemüse. Aufzucht und Pflege der Generation Internet“ diskutieren gemeinsam mit Lehrkräften, wie das "Internet zur Familiensache" wird.

Dienstag
Die Medienlandschaft durchläuft einen radikalen Wandel, der auch am Standort Hamburg spürbar ist. Der Erste Bürgermeister Olaf Scholz diskutiert mit Experten aus der Branche in einem Google+ Hangout über "Social Media und die Transformation der Medien". Ebenfalls im Gespräch: Amrai Coen, die für NextMedia auf Weltreise war, NextMedia-Storytelling-Kapitän Meinolf Ellers sowie der Social-Media-Experte Sven Wiesner.

Mittwoch
Höhepunkt der Social Media Week ist zweifelsohne die Keynote von Sara Stierch im Kultwerk West. Die Kulturmanagerin, bis vor kurzem noch tätig für die gemeinnützige Wikimedia Foundation, kommt aus Kalifornien nach Hamburg. In ihrer Rede will sie zeigen, wie Social Media weltweit dabei hilft, Geschlechterdifferenzen zu überkommen.

Donnerstag
Jahrelang wurde der Durchbruch von Mobile prophezeit, nun ist er plötzlich da und niemand weiß so richtig, wie mit dem Hype nun umgegangen werden soll. Heike Scholz von Mobile Zeitgeist weiß, dass ein Blick über den Tellerrand immer hilfreich sein kann und referiert an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation deshalb auch über "Mobile Advertising Trends aus Japan und den USA".

Freitag
Ähnlich wie bei der Planungseuphorie der 1960er Jahre bestimmt nun das Schlagwort „Big Data“ die Diskussionen. Politikberater Lars Brücher zeigt, dass ich Daten aus Google, Facebook und Co. nicht nur für Werbung und Vermarktung nutzen lassen, sondern auch in Wahlkämpfen und im Veraltungsalltag.


Eine Übersicht aller Sessions, die im Livestream übertragen werden, findet sich hier:
https://new.livestream.com/smwhamburg

Überblick über alle Veranstaltungen mit Nextmedia-Bezug:
http://www.nextmediablog.de/social-media/medienpartnerschaft-mit-social-media-week

Neuen Kommentar schreiben