NEW STORYTELLING
27
Okto.2014

"Wir wollen zur Startseite für weibliche Millenials mit Stil werden." (Trés Click)

nextMedia.Hamburg: Hallo Ihr zwei, der Launch Eures Magazins ja nun bereits einige Tage her. Erzählt doch mal, was hinter Eurem Projekt steckt, wen Ihr damit erreichen wollt und warum man in Zukunft mal einen „Click“ drauf werfen sollte.

Trés Click: Très Click soll die Lücke zwischen oft behäbigen Onlineseiten großer Verlage und den sehr persönlichen Fashion-Blogs schließen. Dröge PR-Meldungen kommen uns nicht auf die Seite, unsere Maxime lautet: Würde ich’s klicken? Würde ich’s posten? Würde ich’s sharen? Unser Aufzug-Interview mit Bill Kaulitz konnte zum Beispiel innerhalb von wenigen Tagen über 35.000 Youtube-Klicks verzeichnen. Ohne Werbung. Wir wollen zur Startseite für weibliche Millenials mit Stil werden.

nextMedia.Hamburg: Ihr zwei wart Redakteurinnen bei der GRAZIA - einem Magazin- und Modeportal das zum Gruner + Jahr Verlag gehört. Aus welchen Gründen habt Ihr Euch entschlossen die vertraute Umgebung "Verlagshaus" zu verlassen, um Euer eigenes Magazin zu gründen?

Trés Click: Bei der Recherche nach neuen Trend-Themen haben wir uns fast ausschließlich an englischsprachigen Seiten orientiert. Irgendwann fragten wir uns: Warum gibt es so etwas nicht auf Deutsch? Und dann: Und warum machen wir das nicht? Klar, der Schritt in die Selbständigkeit erfordert Mut, aber wir haben uns in den vergangenen Jahren ein gutes Netzwerk aufgebaut, auf das wir auch jetzt zurück greifen können.

nextMedia.Hamburg: Hamburg als Gründerstandort: Warum seid Ihr an der Elbe geblieben und nicht an die Spree gezogen? Berlin hat doch die größeren Mode-Events zu bieten.

Très Click: Das Schöne an Online ist: Kein Mensch weiß, ob du das Ganze von einer Berghütte oder dem Times Square aus machst. Berlin ist toll, ich (Ninon Götz) habe fünf spannende Jahre dort verbracht, aber unser Herz schlägt für Hamburg. Hier sind unserer Freunde, unsere Haustiere, unsere Base. Diese Dinge sind wichtig, wenn man den Rechner mal abschaltet.

nextMedia.Hamburg: Eine letzte Frage - Wir Hamburger sagen ja gern, dass wir in der schönsten Stadt der Welt leben. Aber gilt das auch für unseren Mode-Stil?

Très Click: Hamburg IST die schönste Stadt der Welt! Im Ernst: Wir hätten mit unserem StartUp fast überall hingehen können, aber wir lieben diese Stadt. Klar, modisch gesehen geht die Hamburgerin nicht gerade viele Risiken ein, da könnte schon etwas mehr gehen. Aber was uns hier an Inspiration fehlt, holen wir uns ganz einfach auf unseren Reisen in die Modemetropolen. Und der beste Ort um Fashion zu gucken ist ohnehin ONLINE ;-)

nextMedia.Hamburg: Danke für das schöne Interview und Eure Zeit!

Neuen Kommentar schreiben